Einfach mal Weg!

Ein Dreh hier, eine Theateraufführung da und dann auch noch Schauspielschule. Das kann manchmal ein wenig stressig sein. Auch wenn ich mein Leben liebe, genau so wie es zurzeit ist, brauche auch ich mal Urlaub!

Aktuell haben wir grade Sommerferien und deshalb habe ich mir gedacht, nutze ich die Zeit für mich. Ich bin zusammen mit meiner Schwester nach Lüneburg in das Wellnesshotel Castaneda Resort in Adendorf bei Lüneburg gefahren.

Wir durften zwei Nächte in diesem traumhaft schönen Hotel übernachten.

Am Donnerstagnachmittag sind wir aus Flensburg losgefahren und waren dann um ca. 18 Uhr im Hotel. Wir wurden sehr herzlich im Empfang genommen. Auf unserem Zimmer stand als Überraschung eine Flasche Sekt und kleine Leckereien. 🙂

Das Zimmer lag im 2. Obergeschoss mit Balkon und Blick auf den Poolbereich.

Nach dem wir unsere Sachen ausgepackt haben, haben wir erstmal auf unseren Urlaub angestoßen. Anschließend haben wir uns dann zu Fuß auf den Weg zu einem italienischen Restaurant namens „Da Enzo“ gemacht. Dort waren wir auch bei unserem letzten Aufenthalt essen. Sehr lecker und günstig. 🙂

Den nächsten Tag haben wir mit dem leckeren Frühstücksbuffet gestartet. Da ist wirklich für jeden was dabei. Kennt ihr das, wenn ihr so viele leckere Sachen seht, aber euer Magen einfach viel zu klein ist um all das zu probieren? Zum Glück hatten wir ja noch einen weiteren Tag. 🙂

 

 

Nach dem Frühstück haben wir uns erstmal Wellness gegönnt.  Wir sind in die Salzgrotte für 45 min. gegangen. Es war Entspannung pur. Die ersten 15 min. habe ich gelesen und danach bin ich eingeschlafen. 🙂 Anschließend sind wir erstmal schwimmen gegangen. Es gibt einen Innen- und Außenbereich und natürlich auch einen Whirlpool. Zudem gibt es auch Ruhebereiche in denen man auch wirklich sehr schön entspannen kann. Ich habe dort natürlich mein Buch „Weniger ist mehr“ weitergelesen.

Um den tollen Tag abzurunden sind wir dann noch nach Lüneburg in die Altstadt gefahren. Witziger weise gibt es dort auch ein Café Central so wie Zuhause in Flensburg. – Und die sehen auch noch identisch aus! 😀

Dort haben wir uns dann auch ordentlich gegönnt. Erst gab es Burger und Ofenkartoffel und danach einen Schokoladenkuchen mit Erdbeeren. Mega! 🙂

Leider hieß es dann am nächsten Morgen Abschied nehmen. Ich hätte gut noch ein paar Tage länger bleiben können, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es uns nächstes Jahr wieder dort hinzieht.

Einfach eine wirklich schöne Möglichkeit Urlaub zu machen, aber dafür nicht so weit wegfahren zu müssen. Ich kann euch das Hotel wärmsten empfehlen und wenn ihr da seid probiert die Salzgrotte aus.

In dem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Urlaub oder entspannte Tage.

Eure Anika

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s