We going to Ibiza

Kaum in Berlin angekommen ging die Reise auch schon weiter. Wir wurden von der Champagne Marke Perrier-Jouet nach Ibiza eingeladen.

Drei Tage Sonne tanken, was will man mehr. Am Samstag ging die Reise von Berlin aus los. Wir sind über München geflogen und waren nach ca 4 Stunden dann auf Ibiza 🙂

Am Flughafen wurden wir von einem Shuttle abgeholt und zum Hotel gebracht, dieses war nur 30 min entfernt. Das Hotel „Destino Ibiza“ gehört zu den begehrtesten Hotels auf Ibiza und wir waren mitten drinnen. Die Anlage war ein Traum. Der Pool Bereich war unglaublich schön und man hatte einen direkten Blick auf´s Meer. Leider hatten Nina und ich kein Zimmer zusammen aber dafür sehr schöne Einzelzimmer. Wir hatten jeder eine kleine Terrasse und die kleinen Details machten das Zimmer sehr gemütlich. Ich fühlte mich direkt wohl.

Nach dem wir angekommen waren, wurden erstmal die Outfit´s getauscht und wir erkundigten das Hotel und die anlage. Natürlich wurden direkt ein paar tolle Foto Locations gefunden und Bilder gemacht. Dann mussten wir erstmal was Essen, denn das einzige was es bis dato gegeben hatte, war das Sandwich im Flugzeug.

Da wir nicht genau wussten, wie das mit der Bezahlung läuft, haben wir uns an der Rezeption Informiert. Wir durften bis 500€ pro Person Getränke und Speisen verzehren. Was wir natürlich nicht wirklich geschafft haben 😀

Da es sich langsam dem Abend näherte, entschieden wir uns für Roomservice. Und Leute, omg es war ein Traum. Ich hatte so ein Hunger, das glaubt Ihr nicht. Wir bestellten uns beide Pasta und ein Dessert. Ich hätte sterben können so gut war das.

Danach schauten wir noch ein bisschen Fern und waren bei Instagram Live.

Am nächsten Morgen ging es um 10 Uhr zum Frühstück. Ich glaube ich hatte noch nie so ein gutes Frühstück. Es gab einfach alles. Von Gesund bis Ungesund. Von Warm bis Kalt usw. einfach ein Traum.

Leider kam die Sonne nicht wirklich raus, trotzdem beschlossen wir uns an den Pool zu legen. Wir hatten erst am Abend ein Event zu dem wir sollten, also hatten wir noch genügend Zeit ein bisschen zu entspannen. Was auch dringend nötig war, denn die letzten Wochen waren super stressig. Aber das ist meckern auf hohem Niveau.

Wir brutzelten in der Sonne (die zwischen durch mal da war), sprangen in den Pool und aßen Sushi am Pool. Was für uns mit das absolute Highlight war.

Um 18:00 Uhr mussten wir uns fertig machen, weil unser Shuttle um 19:00 Uhr bereit stand uns ein zu sammeln. Es ging in den Blue Marlin Beachclub. Der am meist besuchte Club auf Ibiza. Alle wollen dort hin, wurde uns zumindest gesagt.

Der Club war brechend voll. Zum glück hatten wir einen Reservierten Platz im VIP Bereich. Dort gab es dann zwei Flaschen vom den Champagner und nochmals Sushi 🙂

Wir waren bis um 23:00 Uhr dort, weil wir am nächsten Morgen um 7.00 Uhr am Flughafen sein mussten. Was aber nicht so dramatisch war, denn in dem Club lief nur Elektro Musik, was nicht so ganz unser Musikstil ist.

Da wir am nächsten morgen leider nicht Frühstücken konnten, hat das Hotel uns ein Lunch Packet fertig gemacht. Damit im Gepäck, ging es dann um 6:45 zum Flughafen. Der Uhrzeit entsprechen sahen wir auch aus 🙂 * Gammel Look hoch Zehn*

Ich habe auf dem Rückflug schön geschlafen und in München haben wir dann noch ne Kleinigkeit gegessen. Und Schwub die wubs waren wir wieder in Hamburg.

Es war eine unglauch tolle Woche, mit vielen Erlebnissen und Eindrücken. Trotzdem war ich Fix und fertig und froh wieder nach Hause zu kommen.

Falls Ihr Lust habt euch den Trip als Video anzusehen. Dann schaut auf meinen Youtube Kanal vorbei. Den Link findet Ihr Hier:

Youtube Video

Und an sonsten würde ich sagen…. Bis zum nächsten mal :*

IMG_8282

IMG_8278

Processed with VSCO with hb1 preset

Processed with VSCO with hb1 preset

Processed with VSCO with hb1 preset

3114D02D-AE39-4493-9A59-CD9100CB7CA7

Processed with VSCO with hb1 preset

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: