Schauspielerin? Seit wann? schon immer? Wie?

Ich bekomme wirklich fast täglich Fragen bezüglich meiner Schauspielerei. Wieso machst du das? Seit wann machst du das? Wie bist du dazu gekommen? Hast du eine Agentur?  und und und…

img_1206

Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich euch heute mal ein paar Details erzähle.

Also angefangen hat es 2012. In der Zeitung „Moin Moin“ wurde eine Anzeige geschaltet, dass Laiendarsteller für „Berlin Tag und Nacht“ gesucht werden. Daraufhin habe ich mich dafür beworben und bin zu einem Casting nach Hamburg gefahren. Zu dem Zeitpunkt habe ich mir niemals Gedanken darüber gemacht, dass ich die Schauspielerei mal Beruflich machen möchte, ich wollte einfach nur „Just for Fun“ dort hin.

Das Casting hat mich selber sehr überrascht, ich wusste nicht das ich selber entscheiden kann, wann ich welche Emotionen empfinden möchte, wie z.B. das ich, wenn ich weinen möchte, weinen kann.

Nach ca. 3 Monaten wurde ich dann von der Produktionsfirma „Filmpool“ kontaktiert, dass sie ein Rollen Angebot für mich hätten. Ich war so aufgeregt und konnte es kaum erwarten. Ich klärte es mit meiner Arbeit ab und schon ging es einige Tage später für mich nach Köln.

So ging es über ca. 2 Jahre lang. Immer mal wieder bekam ich eine Anfrage und konnte damit meine Erfahrungen in dem Bereich sammeln. Trotzdem war es für mich immer nur ein Hobby.

Das hat sich aber mittlerweile geändert, denn heute bin ich begeisterte Nachwuchsschauspielerin und mache alles um Erfolgreich zu sein.

Ich liebe es einfach vor der Kamera zu stehen und mich in den verschiedenen Rollen zu sehen und neues zu entdecken.

img_1279

Jetzt fragt ihr euch bestimmt wie es dazu kam, warum habe ich meine Meinung geändert? Warum mein Hobby zum Beruf gemacht, bzw. warum will ich es machen?

Dafür gibt es nur eine Grund: Spaß am Spiel.!

Ich mache es mit einer so großen Freude und Leidenschaft, es ist wie eine Sucht. Keine sucht nach Aufmerksamkeit, sondern eine Sucht nach Entdeckung.

Daher habe ich 2015 entschieden mich stark zu bemühen die Schauspielerei irgendwann Hauptberuflich zu machen. Das hieß aber auch viel Arbeit und wenig Freizeit. Arbeiten für wenig Geld. Und ganz wichtig KONTAKTE knüpfen.

Ich habe mich in ganz vielen Agenturen als Komparse angemeldet und in Werbeagenturen. Schreibe heute noch jeden Tag bestimmt 50 E-Mails. Bin immer erreichbar. Fahre weite Strecken, stehe Nachts auf, um pünktlich am Set zu sein. Arbeite bis z.B. 22 Uhr schlafe 3 Stunden und fahre dann 6 Stunden Auto für eine Dreh, bei dem ich kein Geld verdiene, sondern nur die Ausgaben abdecke.

Ja Leute, wenn man etwas erreichen will  muss man Kompromisse eingehen. Opfer bringen und auch mal die Drecksarbeit machen.

Ich will damit nur sagen, von nichts kommt nichts, und es wird einem sicher nichts in den Schoß gelegt.

img_1227

2016 hatte ich dann endlich ein sehr erfolgreiches Jahr. Ich habe eine Rolle im Tatort gehabt, habe sehr viele Werbespot anfragen bekommen, habe eine Schauspiel Agentur bekommen und bin meine Traum ein Stück näher gekommen.

Also gibt nicht auf um eure Ziele zu erreichen, ich glaube wenn man etwas wirklich will und auch hart dafür kämpft kann man fast alles erreichen.

Falls ihr noch mehr Fragen zu dem Thema habt. dann schreibt es in die Kommentare. Ich beantworte Sie euch nur alle zu gerne.

Advertisements

3 Kommentare zu „Schauspielerin? Seit wann? schon immer? Wie?

Gib deinen ab

  1. Hallo Anika, deine Einstellung ist bewundernswert und professionell. Ich bin sicher, dass du es damit und natürlich gepaart mit deinem Talent und deiner Ausstrahlung schaffen wirst anzukommen, wo du hin willst.

    Kannst du mir vielleicht helfen, was die Werbung betrifft? Du hattest ja schon einige Anfragen. Welche Agentur, bzw. welchen Weg kannst du empfehlen? Ich bin bislang bei Komparsenfischer und der Ufa-Talentbase angemeldet, was mir ein paar Komparsenrollen beim Kieler Tatort, Jägermeister oder auch „Hot Dog“ von Til Schweiger beschert hat. Aber eigentlich zieht es mich in die Werbung. Es würde mich sehr freuen, wenn du mir vielleicht aus deiner Erfahrung berichten kannst, welche Plattform dir geeignet scheint. Ich meine… Milka-Werbespot? Wahnsinn!

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!
    Vielleicht begegnet man sich ja mal bei einem Dreh. Das würde mich sehr freuen!

    Sascha

    Gefällt mir

    1. Hallo Sascha, vielen dank erst einmal. Was Werbung betrifft, kann ich dir Model Agenturen Empfehlen. Schau dort einfach mal bei Google nach Model Agenturen in deiner nähe, achte bitte nur darauf, dass die kein Geld von dir für die Aufnahme haben möchte.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: