Das Filmfest in Hamburg

14672834_10207667130096428_649749456_o

Am Wochenende war ich auf dem Filmfest in Hamburg. Drei Freundinnen und ich, die auch sehr filmbegeistert sind, wollten uns das Ganze geschehen mal persönlich angucken.

Für alle, die nicht genau wissen, was das Filmfest ist, hier die Erklärung: Es ist ein Fest, wo Filme aus europäischen Ländern, die nicht im Kino oder im Samstagabend-Fernsehprogramme kommen, vorgestellt werden. Eben so werden neue Darsteller, Regisseure und weitere Filmmacher vorgestellt und es werden sogar Preise verliehen.

Wir sind am Freitagabend in Hamburg angekommen und zu After Showparty gegangen, um neue Kontakte zu knüpfen und nette Gespräche zu führen.

14646767_10207667133696518_1914510800_o

Leider hatte ich mir das Ganze etwas anders vorgestellt, wie sich herausgestellt hat, hätten wir schon tagsüber in verschiedene Filme gehen sollen, damit wir auch mitreden können.
Aber aus Fehlern lernt man.
Dem entsprechend waren wir also nur kurz auf der After Showparty und sind dann weiter gezogen zum Kiez.
Im Großen und Ganzen war es ein wirklich lustiger Abend, der mir auch sehr gut tat.
Leider hat die Fahrt nach Hamburg nicht ganz den Sinn erfüllt, die ich mir vorgestellt hatte.14614321_10207667130136429_2073022521_o

Am nächsten Tag sind wir dann zu einer Film Premiere gegangen. „Plötzlich Türke“, so heißt der Film, ist wirklich sehenswert. Er beruht auf einer wahren Begebenheit und ist als Komödie verfilmt worden. Die Schauspieler wahren sehr authentisch und gut. Am Ende wurden dann alle, beteiligten nach vorne gerufen und es war einfach überwältigend, zu sehen, wie viele Menschen es für einen Film braucht.

 

 

14274302_10207667130056427_417838225_oNach dem Film haben wir noch die Darsteller für die nächste Premiere gesehen, wie unter anderem Eva Nürnberg (Magenta 1 Werbung). Sie war wirklich sehr nett und ich hätte mir auch gerne

noch den Film von Ihr angesehen, leider mussten wir aber zurück nach Flensburg.

Fazit aus dem Wochenende, mehr Zeit einplanen und mehr Filme ansehen. Nächstes Jahr, auf jeden Fall wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: